Home » Pflege OK

Pflege OK

Änderung Abgabetermin: 25.3.2020

Aufgaben zum Selbstorganisierten Lernen aus dem Fach Pflege – Rückgabe per Mail bis zum 20.März 2020

Manuela.Luding@ggsd.de

Bitte bearbeiten Sie anhand des Skripts „Kolja – Assistierende Hilfen für ein Kind mit schwersten und mehrfachen Behinderungen“ die folgenden Fragen.

  • Erklären Sie das Modell „ Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens“ nach Monika Krohwinkel. (Unterrichtsmaterialien hierzu erhielten Sie im Unterkurs)
  • Beschreiben Sie Koljas Fähigkeiten und Beeinträchtigungen anhand des Modells der „ Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens“

Recherchieren Sie online und informieren Sie sich darüber,  welche Hilfsmittel es für Menschen mit Behinderung aus den folgenden Bereichen gibt.

Nennen und erklären Sie zu jedem Bereich 3 Beispiele

  • Körperpflege und Haushalt
  • Bekleidung
  • Gehhilfen und Rollstühle
  • Körperhaltung
  • Computerisierte Hilfsmittel

Welche Hilfsmittel kämen speziell für Kolja in Frage?

  • Begründen Sie die Auswahl dieser und zählen Sie Aspekte auf, die Kolja´s Leben und die Arbeit seiner Betreuungspersonen dadurch erleichtern.
  • Welche unterschiedlichen Rollstühle gibt es?
  • Welche Arten von Rollstuhl kämen für Kolja infrage?

Basale Stimulation

Bearbeiten Sie die Aufgaben anhand des Filmes und / oder recherchieren Sie im Internet

Was wissen Sie über die Entstehung der basalen Stimulation? Was bedeutet der Begriff „basal“ und was bedeutet „Stimulation“?

Was sind die drei grundlegenden Bereiche für basale Stimulation? Erklären Sie diese.

Nennen Sie je zwei Beispiele für:

  • Vestibuläre Anregungen
  • Vibratorische Anregungen
  • Taktil – haptische Anregungen
  •  Orale und olfaktorische Anregungen (die nicht direkt mit alltäglichen Essensituationen zu tun haben)
  • Auditive Anregungen
  • Visuelle Anregungen

Welche Maßnahmen der basalen Stimulation würden Sie bei „Kolja“ anwenden? Begründen Sie und beschreiben Sie Ihr Vorgehen konkret

Bearbeiten Sie Übung 9 schriftlich und lassen Sie mir diese zukommen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, führen Sie auch weitere der Übungen durch. Ich freue mich auf Ihre Erfahrungen diesbezüglich.

Print Friendly, PDF & Email

Seiten: 1 2